Die Initiatoren des Media Award 2017

KR Karl Javurek
Die Gewista hat in den letzten Jahren eine Vielzahl von Innovationen für Out of Home Medien in den urbanen Zentren österreichs eingeführt. Um diesen Weg zu beschleunigen, wurde eine eigene Abteilung "Gewista Innovativ" etabliert, welche gemeinsam mit unseren Kunden die kreative Nutzung von Rolling Boards, City Light, Plakat, Verkehrsmittelwerbung, Infoscreen ermöglicht. Dieses Engagement zeigt, welch hohen Stellenwert innovative Kommunikation für die Gewista besitzt. Der Media Award stellt eine wichtige Initiative dar, mit der Agenturen und Werbekunden für ihren Mut zu neuen, ungewöhnlichen Lösungen ausgezeichnet werden.

KR Karl Javurek, Gewista
Gerhard Valeskini
Die Kleine Zeitung unterstützt die Mediaplanung in der permanenten Suche nach kreativen und innovativen Möglichkeiten und bietet den Kunden und Mediaplanern immer neue, wirkungsstarke Lösungen an. Diese Unterstützung kommt auch aus der überzeugung, dass die Kraft des gedruckten Wortes im Tageszeitungsbereich in Kombination mit der Glaubwürdigkeit und Seriosität der regionalen Tageszeitung die Leser und Konsumenten auf besondere Weise bewegt und verbindet.

Gerhard Valeskini, Kleine Zeitung
Dkfm. Helmut Hanusch
Mediaplanung zählt zu den wichtigsten Komponenten des Werbeerfolges: Gerade die Verlagsgruppe NEWS hat sich immer bemüht, dem Rechnung zu tragen, um eine im Sinne der Werbeeffizienz erfolgversprechende, aussergewöhnliche und kreative Mediaplanung im Magazinbereich zu ermöglichen. Aus diesem Grund haben wir die Initiative zur Schaffung eines Media Awards, der aussergewöhnliches in einem bis jetzt öffentlich nicht bedankten Bereich, auszeichnet, von Anfang an gefördert.

Dkfm. Helmut Hanusch, Verlagsgruppe NEWS
Oliver Böhm
Gerade in der schnell drehenden Medienwelt ist effektvolle Mediaplanung für uns, als Vermarkter der drei führenden elektronischen Medien des Landes, existenziell. Denn innovative, mutige Mediaplanung ist ein bedeutender Erfolgsfaktor im Brandmanagement unserer Kunden und somit auch ein unmittelbarer Wirtschaftsfaktor für den gesamten österreichischen Werbemarkt. Deswegen ist es wichtig, kreativen neuen Media-Lösungen und Perspektiven eine Bühne zu bieten, um sie einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Oliver Böhm, ORF Enterprise
Doris Ragetté
Wir wollen mit dem Media Award aufzeigen, welchen wichtigen Beitrag Mediaplanung zur Erreichung der Kommunikations- und Marketingziele leisten kann. Deshalb war RMS Austria auch sofort von der Idee eines Media Awards begeistert! Es ist eben nicht nur eine gute Kreation wichtig, sondern auch die komplexe Arbeit der Media-Agenturen. Nur durch eine intelligente Mediaplanungsstrategie ist es möglich, dass Werbung zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort in den richtigen Medien bei der richtigen Zielgruppe ankommt. Erst dann kann Werbung wirken!

Doris Ragetté, RMS Austria
Außergewöhnliche Ideen und kreative Medialösungen sind in einer zunehmend diversifizierten Medienwelt ein Schlüsselfaktor für Werbeerfolg. Denn nur wenn es gelingt, im vielstimmigen Kommunikationskonzert - mit einer exzellenten Medialeistung - von der Zielgruppe wahrgenommen zu werden, kann Werbung wirken. Um hier neue, individuelle und impactstarke Konzepte für die Medienmarke „Krone“ anbieten zu können, haben wir die Unit „Media Solutions“ gegründet. Als Partner des Media Awards bringen wir unsere Wertschätzung gegenüber dem kreativen und innovativen Engagement von Mediaagenturen und Kunden zum Ausdruck und freuen uns, die herausragenden Medialösungen prämieren zu dürfen.

Mag. Gerhard Riedler, Geschäftsführung Mediaprint
Mauricio Berlini
Durch viele Jahre in der Branche und auch auf Mediagenturseite habe ich gelernt wie wichtig und wie aufwendig die Mediaplanung ist. Der Einsatz der Agenturen und Kunden, die Kreativität und die Effektivität wird durch das Resultate und Kundenfeedback aber auch durch den Media-Award belohnt.
Daher wollen wir als Goldbach Austria hier auch einen Beitrag leisten um die besten Arbeiten jedes Jahr zu würdigen und die handelnden Personen auszuzeichnen. Unser Hauptaugenmerk als Spezialist für junge Medien und Zielgruppen liegt dabei natürlich auf der digitalen und crossmedialen Planungs- und Umsetzungskompetenz der eingereichten Projekte.

Mag. Maurizio Berlini, Goldbach Austria
Brigitte Ecker
Der Media Award bietet besonderen Leistungen eine Bühne. Das spornt eine gesamte Branche an und beflügelt Planer wie auch Kreative. Daher sind wir von EPAMEDIA auch von Anfang an dabei und freuen uns auch jedes Jahr über besonders kreative Ideen! Ein solcher Preis ist wie ein Jungbrunnen für eine Branche. Wir brauchen frische, mutige Ideen hier in Österreich!

Brigitte Ecker, EPAMEDIA
Wolfgang Plasser
Jedes Jahr sind Planung und Durchführung des Media Award Freude und Herausforderung gleichermaßen. Wie kaum eine andere Branche ist die Medien- und Medialandschaft massiv im Umbruch. Da ist es wichtig, Qualitätskriterien, solide Expertise, planerisches Können und mutige Innovationskraft zu erkennen und auszuzeichnen. Der Media Award soll dazu beitragen, Mediaplanung und die Umsetzung von Mediakonzepten nach qualitativen Kriterien zu beurteilen und den Focus bei der Beurteilung auf das große Know-How und die Freude an innovativer Arbeit zu richten.

Mag. Tina Kasperer
Veranstalter des Media Award